Mitgliedschaft

11. August 2018

Download Mitgliedsantrag HIER

 

Im wahrsten Sinne des Wortes ist Ihre Mitgliedschaft bei der Tennisabteilung Waldbüttelbrunn nicht umsonst.
Nette Menschen, Geselligkeit, ausreichend Gelegenheit zum Feiern und nebenbei noch Tennis spielen – das bieten wir.

Die Mitglieder der Tennisabteilung haben folgende Jahresbeiträge an die Tennisabteilung zu entrichten (in Klammern der zu entrichtende Jahresbeitrag an den TSG-Hauptverein):

Beitragsgruppe 

I. Kinder bis 14 Jahre   € 25,00  (€   13,00)

II.   Jugendliche bis 17 Jahren  € 30,00  (€   26,00)

III. Student und FSJ    € 30,00  (€   30,00)

IV. Erwachsene ab 18 Jahren    € 65,00  (€   60,00)

V. Familie (mit allen Kindern bis 17 Jahre)  € 90,00  (€ 110,00)

VI. Rentner ab 65 Jahre    € 65,00  (€   30,00)

 

Beitragsgruppen, welche im Hauptverein nicht existieren:

VII. Passive Mitglieder    € 17,00  (siehe oben)

VII. Passive Familie    € 34,00  (siehe oben)

Anmerkungen:  
1. Die Beitragsgruppen I und II sind beitragsbefreit im Rahmen einer bestehenden Familienmitgliedschaft.

2. Die Einstufung in die Beitragsgruppe III ist nur nach Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung möglich. Diese Bescheinigung muss der Abteilungsleitung in jedem Jahr (neu bis spätestens 31.01. des Jahres) schriftlich zugestellt werden.

3. Die Beiträge der Tennisabteilung und des Hauptvereins werden zum 1.1. des Kalenderjahres fällig und werden im Laufe des Kalenderjahres getrennt eingezogen.

4. Bei Eintritt in die Tennisabteilung im zweiten Halbjahr wird automatisch ein halber Jahresbeitrag für die Tennisabteilung fällig.

5. Die Mitgliederversammlung kann mit 2/3-Mehrheit beschließen, dass außer den Beiträgen eine zusätzliche Umlage erhoben wird, wenn die finanzielle Lage der Tennisabteilung dies erfordert.

6. Die Gebühr zur Benutzung der Plätze beträgt für Nicht-Mitglieder pauschal 10 € (gilt für Einzel, hier sind also max. 10 € pro Stunde zu entrichten; Doppel reduziert auf 5 € für Nicht-Mitglieder wenn ein/e oder mehrere Mitspieler/innen Mitglieder der Abteilung sind). Ein/e Mitspieler/in muss immer Mitglied der Tennisabteilung sein und dies auch sofort im ausliegenden Buch notieren. Die Gebühren für die Gaststunden werden von der Tennisabteilung nach Ablauf der Tennissaison eingezogen.

7. Die Gebühren für nicht geleistete Arbeitsstunden (aktuell 20 € pro Stunde) sowie für Gaststunden  werden jeweils von der Tennisabteilung nach Ablauf der Tennissaison eingezogen.

8. Die Erwachsenen-Mannschaften beteiligen sich  pauschal mit 33% an den Ballkosten (nach den Medenspielen gehen die Bälle jeweils in den Besitz der entsprechenden Mannschaft über).

Kommentare sind geschlossen